Sonniger Meilenstein

Der sonnige Samstag begann mit einer Lagebesprechnung: was sollte heute im Garten gemacht werden? Wie man am Lichteinfall sieht, haben wir den Vormittag entspannt verstreichen lassen, die Sonne ist schon rumgewandert und nur noch im hinteren Teil des Gartens zu finden. Egal!

Nachdem Hanne sich angezogen hatte, begleitete sie Christoph in den Baumarkt. In der Zwischenzeit leisteten Ella und ich dem Garten Gesellschaft.

(Ella schreibt wichtige Dinge über die Aufzucht von Erdbeeren in ihr Notizbuch.)

 

Christoph und Hanne kamen mit schönen Dingen wieder und verbrachten gemeinsam mit Ella den Rest des Nachmittags im Garten. Der Sommer kann kommen!

Der Abend sah einen neuen Meilenstein: Christoph und ich sind alleine (!) zu Corinnas Geburtstagsfeier gegangen und haben die beiden Mädchen einfach so zurückgelassen. Tagsüber machen wir das ohnehin schon immer mal wieder. Grade Hanne kommt häufiger als „Schlüsselkind“ aus der Schule, seit sie keine Übermittagsbetreuung mehr hat, aber heute waren sie das erste Mal abends für einen fest vereinbarten Zeitraum ohne erwachsene Aufsichtsperson. Ich hab mich zwar schon wieder verabschiedet, als andere Gäste langsam eintrudelten, aber für einen ersten Testlauf hatten wir den zeitlichen Rahmen von 1,5 Stunden ausgehandelt: Es hat prächtig geklappt!

(Den Ring entlang, so ganz ohne Kinder in die Nacht hinein…)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.