TGIF

Wie gemein, dass es 5 Schul-, aber nur 2 Wochenendtage gibt, findet Ella. Besser wäre es ja andersrum, aber heute war es in der Schule besonders schön. Hanne verlässt freitags schon direkt nach dem Unterricht die Schule und hat sich heute mit Ella in ihrer Grunschul-OGS verabredet. Zum späten Mittagessen radelte Hanne dann nach Hause zu Christoph, der auch Anfang nächster Woche noch krankgeschrieben ist.

Nach meiner Arbeit fahre ich durch die Stadt zur Grundschule, lade das Kind ein und fahre dann denselben Weg wieder  zurück und noch ein Stück weiter zur Musikschule. Nachdem Ella letzte Woche Freitag krank war, fing der Klavierunterricht für sie erst heute an. Der Lehrer ist nett, Klavier spielt die große Schwester ja schon seit Jahren, Ella hatte enorm viel Spaß. (Mir macht es enorm viel Spaß zu sehen, wie sie durch die Gänge der Musikschule flitzt.)

Als ich mit Ella gegen 17h zu Hause war, war der Allerliebste natürlich schon da und konnte Ellie direkt übernehmen. Ich hab mich erstmal hingelegt und bin prompt auf der Couch eingeschlafen, bis Hanne heimkam und sich von Ella zeigen ließ, was sie heute gelernt hatte. (Die ersten 17 Durchgänge der Dreiton-Melodie war Hanne noch begeistert, danach wurden Lob und Freude weniger enthusiastisch und schlugen wenig später in die dringende Bitte um, doch endlich das Klavier in Ruhe zu lassen.)

An diesem Wochenende werden wir Biathlon gucken, auf einen Kindergeburtstag gehen und Besuch von Oma und Opa bekommen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.