Freitags steckt uns die Woche in den Knochen

Wir sind jedes einzelne Mal alle müde und sehr wochenendvorfreudig. Der Freitag ist der einzige Tag, an dem Ella nachmittags im Kinderwagen tatsächlich nochmal einschläft.

Ausschlafen bedeutet für Ella 7h30, für Hanne alles nach 8 und für Christoph und mich, dass wir niemanden zum Aufstehen, Anziehen, Waschen, Frühstücken, Zähneputzen, Ranzenholen, Pausenbroteinpacken antreiben müssen und dass der erste Pott Kaffee schon um 9 leer ist.

Heute traf ich Ella auf dem Maltisch an

und Hanne fiel ein, dass sie seit Tagen die Einladung zu Maries Geburtstagsfeier morgen im Ranzen mit sich herumtrug. Also noch schnell zum MUKK, wo Ella schlief und Hanne sich so gut wie jedes Buch vornahm. Mittlerweile liest sie auch immerhin leise.

Nur der Vorschlag, Christoph vom Büro abzuholen, zog.

Und dann nur noch heim und auf die Couch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.