Backtag

Die Große hatte sich nach der Schule verabredet, das Wetter war mies und das kleine Mädchen wollte beschäftigt werden. Da wir dank Ikea in Sachen Ausstechförmchen relativ gut und unsaisonal ausgestattet sind, buken wir einfach so Ende Mai Plätzchen. Ella ist herrlich ergebnis-unorientiert, nennt den Teig unbeirrt ständig „Knete“ und das Mehl „Zucker“, matscht, drückt, zieht, rollt, schneidet, presst Eichhörnchen, Teddy, Schnecke und Igel durch zentimterdicke Schichten, bis der Teig oben wieder rausquillt und lässt sich auch nicht davon stören, wenn der Backofen schon seit geraumer Zeit die perfekte Backtemperatur erreicht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.