Die letzten Tage

Die letzten Tage waren für Hanne sehr anstrengend. Immer viel zu tun, immer sehr lange wach, nie ausschlafen können – dabei kommen wir wie gewohnt auf den letzten Drücker im Kiga an. Schwimmen, Tanzen, Geburtstage, Verabredungen und Wachstumsschmerzen: den morgigen Freitag nehmen wir uns frei, schlafen aus, trödeln herum und genießen die Zeit und uns und den tristen Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.